BuchTipps ~ Schreibers Schriften


[zurück]




Titel: Geschichten aus Movenna
Genre: Fantasy
Verlag: Wurdack Verlag
Seiten: 146
Autor / Herausgeber: Petra Hartmann
Preis: 8,95 Euro
Titelbild: Ernst Wurdack
Bewertung:
Rezension drucken...
Rezension:
Die vorliegende Kurzgeschichtensammlung unterteilt sich in drei Bücher. Selbige sind ‚Das Buch der Könige’, ‚Das Buch der Nearith’ und ‚Das Buch der Götter’.
‚Rimurics Kranich’ ist ein Brief des Dichters Gulltong an König Jurtak. Zumindest beginnt es damit. Danach folgt die eigentliche Erzählung um den Kranich und sein Leben.
‚Strandleben’ sind sechs Gedichte. Alle sind kurze Dreizeiler, die in der Kürze jedoch ihre volle Aussagekraft haben.
‚Wildbesen’ ist die Geschichte der jungen Hexe Locurno, die in der Steppe unterwegs ist.
In der Geschichte ‚Föj lächelt’ erzählt sie kurz die Geschichte von Wulfric, der sich Gedanken über die Gerechtigkeit der Götter macht. Die Pest wütet über der Stadt und ein Mitbürger soll geopfert werden.

Infos:
Es ist nicht leicht, diese Kurzgeschichtensammlung zu beschreiben. Ich habe vor allem eine Einleitung vermisst, in der man auf Movenna eingeht. Das Land an sich ist sicherlich sehr vielseitig, doch anhand der Kurzgeschichten, wird man sehr schnell in eine Umgebung geworfen, die man nicht kennt und auf die man nicht vorbereitet ist. Das ist jetzt aber kein Nachteil. Die Autorin Petra Hartmann entführt uns mit ihren Kurzgeschichten in eine vielseitige Welt. Die Kurzgeschichten selbst spiegeln vieles wieder und man erkennt eine grosse Vielfalt an weiteren Geschichten, die aus dieser Umgebung kommen könnten. Die abgedruckte Karte hilft, sich zurechtzufinden. Damit kann der Leser jedenfalls immer recht schnell erkennen, wo welche Geschichte spielt.

geschrieben von: erik





[zurück]


BuchTipps 0.3b ©2003 by Taladas.de