BuchTipps ~ Schreibers Schriften


[zurück]




Titel: Lyras Oxford
Genre: Fantasy - Parallelwelt
Originaltitel: Lyra's Oxford
Verlag: Carlsen VBerlag
Seiten: 71
Autor / Herausgeber: Phillip Pullmann
Übersetzt: Wolfram Ströle
Preis: 12 Euro
Titelbild: John Lawrence
Bewertung:
Rezension drucken...
Rezension:
Lyra Listenreich besucht in Oxford ein Collage. Dieses Oxford entspricht nicht unserer Welt, sondern ist eine Art vergangene Parallelwelt. Dort gibt es Dämonen, die die Menschen begleiten und so selbstverständlich sind, wie bei uns Hauskatzen. Lyra sitzt auf dem Dach des Collage und will ein wenig in Büchern lesen, als ein Dämon in Vogelgestalt bei ihr ankommt. Verfolgt von einem Vogelschwarm kann er sich gerade zu ihr retten. Er hat den Auftrag, sich an Lyra zu wenden, damit sie ihn zu einem Alchemisten in der Stadt bringt. Aber irgendwie werden sie und ihr Dämon misstrauisch. Das ist auch gut so, denn am Ende stellt sich heraus, dass die Hexe des Vogeldämons den Alchimisten umbringen und Lyra als Mörderin hinstellen wollte.
Infos:
Ein netter Kinderkrimi, der mir gut gefallen hat. Vor allem Philip Pullmanns Ideen trugen dazu bei, dass ich das Buch ohne es aus der Hand zu legen durchlas. Andererseits ist das Buch nicht sonderlich dick und die Schrift recht gross. Die Ausstattung des gebundenen Werkes hingegen ist sehr gut. Viele Zeichnungen lockern das geschriebene Wort auf, eine Karte verdeutlicht die kleine Welt von Lyra. Dazu fester Einband und Fadenheftung. Das Buch ist seinen Preis wert. Aber ob es noch ein Kinderbuch ist? Die Aufmachung ist schon fast zu edel dafür.

geschrieben von: erik





[zurück]


BuchTipps 0.3b ©2003 by Taladas.de