BuchTipps ~ Schreibers Schriften


[zurück]




Titel: Reise um die Erde in 80 Tagen
Genre: Science Fiction Klassik
Originaltitel: le tour du monde en 80 jours
Verlag: Fischer Verlag
Seiten: 302
Autor / Herausgeber: Jules Verne
Übersetzt: Manfred Kottmann
Preis: 9,90 Euro
Titelbild: Heinz Edelmann
Zeichnungen: aus dem frz. Original
Bewertung:
Rezension drucken...
Rezension:
Phileas Fogg ist ein exzentrischer Brite, der damit allen Klischees entspricht. Als Mitglied des Reform-Clubs bietet er seinen ebenso exzentrischen Clubfreunden eine ungewöhnliche Wette an. Er will, sich alle modernen Errungenschaften der Technik zu Nutze machend, in achtzig Tagen um die Welt reisen. Wenn er die Reise in der angegebenen Zeit nicht schafft, verliert er sein komplettes Vermögen. Die Clubmitglieder sind einverstanden. Denn es gibt zwar bereits jede Menge Reiseverbindungen, in der angegebenen Zeit ist die Reise aber nicht zu bewältigen.
Sein Begleiter wird Jean Passepartout sein. Der französische Diener beginnt just an diesem Tag seine Anstellung. Phileas Fogg bricht sofort mit seinem neuen Diener auf. Die Zeit ist knapp bemessen. Als Transportmittel dient alles, was die Technik hergibt. Schiffe, Eisenbahnen, Schlitten, Pferdekutschen, Elefanten und alles mögliche andere. Der Weg führt von London über den europäischen Kontinent nach Ägypten. Von dort führt die Reiseroute über Indien, China und Amerika zurück nach Europa. Wegen den vielen Verzögerungen die Anstehen, wird aus dieser Reise ein wirkliches Abenteuer.

Infos:
Der vorliegende Roman in der ungekürzten Neuübersetzung gefällt sehr gut. Rückblickend auf die vielen Verfilmungen, die Nächste ist bereits wieder geplant, diesmal mit Passepartout mehr in dem Vordergrund, ist dieses Buch wirklichkeitsgetreuer.

geschrieben von: erik





[zurück]


BuchTipps 0.3b ©2003 by Taladas.de