BuchTipps ~ Schreibers Schriften


[zurück]




Titel: Sterne voller Hass
Reihe: Perry Rhodan Autorenbibliothek
Genre: Science Fiction
Verlag: Verlagsunion Pabel Moewig
Seiten: 224
Autor / Herausgeber: Hubert Haensel
Preis: 10,80 Euro
Titelbild: Swen Papenbrock
Bewertung:
Rezension drucken...
Rezension:
Wir schreiben das Jahr 1312 NGZ. Die Invasion der Milchstrasse durch die Raumschiff-Flotte des Reiches Tradom konnte vorläufig zu einem Stillstand gebracht werden. Allerdings gelang es 92 Katamaran-Raumschiffen durch das Sternenfenster durchzubrechen und in der Milchstrasse unterzutauchen. Diese Raumschiffe bilden einzeln eine grosse Gefahr für die Völker der Milchstrasse. Wie wird es erst werden, wenn die Kapitäne sich zusammenschliessen würden. Eine hektische Suche nach den Raumschiffen der Invasoren beginnt. Dabei gibt es zwei Parteien, die unabhängig von einander, die Suche durchführen. Es sind die Erzrivalen Terra und Arkon.
Als ein Katamar gesichtet wird, sind auch sogleich Reginald Bull und Bostich I. auf dem Sprung. Jeder will der Erste sein und die hochentwickelte Technik der Invasoren für sich in Anspruch nehmen. Bull und Bostich landen auf einem Planeten, auf dem der Katamar abstürzte. Dabei geraten sie in Dimensionsverwerfungen und die beiden Personen sind plötzlich auf sich allein gestellt. Durch die Gefangenschaft von Bully bei Bostich ist Ersterer gar nicht gut zu sprechen auf Letzteren. Doch die Umstände zwingen sie, zusammen zu arbeiten.

Infos:
Der Roman von Hubert Haensel ist ein gelungenes Duell zweier verfeindeter Wesen. Dennoch müssen sie, um zu Überleben, zusammenarbeiten. Daraus wurde eine spannende Erzählung, die sich sehr gut lesen liess. Es zeigt aber auch gleichzeitig, dass die „Gigantomanie", die in der Heftserie gepflegt wird, nicht wirklich notwendig ist.

geschrieben von: erik





[zurück]


BuchTipps 0.3b ©2003 by Taladas.de